print this page
Facebook Seite der UKBW Instagram Seite der UKBW

Schulen

Seit 1971 sind Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen gesetzlich gegen Unfälle versichert. 2021 feiern wir also bereits 50 Jahre Schülerunfallversicherung.

Circa 1,5 Millionen Schülerinnen und Schüler in Baden-Württemberg sind automatisch bei der UKBW unfallversichert. Das gilt ohne Antrag oder ohne Anwartschaft in der Schule, auf dem Schulweg, beim Praktikum, bei schulischen Veranstaltungen, bei Exkursionen oder im Schullandheim

Als Unfallkasse Baden-Württemberg engagieren wir uns für gesunde Schülerinnen und Schüler, einen sicheren Schulweg und eine gesunde Lernumgebung. Nicht nur die Versorgung nach einem Unfall, auch die Gesundheitsförderung und Prävention sind für uns wichtige Anliegen. Insbesondere bei der Verkehrserziehung nimmt die UKBW die Schülerinnen und Schüler an die Hand. 

Wir sind starker und verlässlicher Partner für Schulen, wenn es um Sicherheit und Gesundheit geht. Die UKBW berät beim Bau, beim altersgerechten Sportunterricht oder bei der Sicherheit im naturwissenschaftlichen Unterricht. Zudem stellen wir den Schulen eine Vielzahl von praxisorientierten Handlungshilfen für die Umsetzung von Prävention in den Einrichtungen und aktuelle Publikationen zur Verfügung, die Sie nachfolgend und in unserer Mediathek finden.

Erste Hilfe und Unfallgeschehen in Schulen

Verkehrssicherheit

Seminar Angebot der UKBW Akademie

  • Für Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrkräfte, pädagogisches Personal und Eltern bieten wir in unserer UKBW Akademie Präsenz- und Online-Seminare zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich Sicherheit und Gesundheit in der Schule an.

UNTERSTÜTZUNG IN DER CORONA-PANDEMIE

  • Informationen zu den Unterstützungsleistungen und dem Versicherungsschutz der UKBW im Rahmen der Corona-Pandemie finden Sie hier.

Wettbewerb „Tag der Schülersicherheit“

Jedes Jahr zeichnen wir zehn Projekte an Schulen in Baden-Württemberg aus, die sich gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern für mehr Sicherheit und Gesundheit in der Schule und auf dem Schulweg einsetzen. Diese wegweisenden Ideen mit Vorbildcharakter werden am „Tag der Schülersicherheit“ mit je 2.000 Euro prämiert und sollen andere Schulen zum Nachahmen anregen. Die Gewinnerschulen präsentieren ihr Konzept außerdem als Best-Practice-Institutionen auch anderen Bildungsträgern und der Öffentlichkeit. Zu Schulen mit besonders herausragenden Ideen schicken wir darüber hinaus ein Filmteam, das diese in einem kurzen Trailer festhält. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.