print this page
Facebook Seite der UKBW Instagram Seite der UKBW

Zuschuss zum Fahrsicherheitstraining

Versicherte der Unfallkasse, die nicht mehr in der Ausbildung sind und zu deren Hauptaufgaben regelmäßige und häufige dienstliche Fahrten gehören, haben die Möglichkeit einmalig einen Zuschuss zu einem Pkw-Sicherheitstraining in Höhe von maximal 60,00 Euro zu erhalten.

Voraussetzung ist, dass das Pkw-Sicherheitstraining nach den Richtlinien des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e.V. (DVR) durchgeführt wird. Andere Sicherheitstrainings (z.B. Eco Safety Trainings) sind aktuell von der Regelung ausgenommen. 

Um den Zuschuss der UKBW zu beantragen, reichen Sie nach erfolgtem Sicherheitstraining bitte 

  • unsere Teilnehmerliste im Original vollständig ausgefüllt und unterschrieben sowie
  • die Rechnung der Organisation, die das Pkw-Sicherheitstraining durchgeführt hat

bei uns ein: Unfallkasse Baden-Württemberg, Postfach 60 06 02, 70306 Stuttgart.

Nach Prüfung durch die UKBW erhalten Sie dann den möglichen Zuschuss überwiesen. 

Informationen zum Datenschutz (Art. 13 und 14 EU-Datenschutzgrundverordnung) hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie hier.