print this page

Häusliche Pflegepersonen

Gesetzlich unfallversichert sind Pflegepersonen (z. B. Familienangehörige, Freunde, Nachbarn etc.), die eine oder mehrere pflegebedürftige Personen mit mindestens Pflegegrad 2 (im Sinne der Pflegeversicherung) wenigstens 10 Stunden wöchentlich, verteilt auf regelmäßig mindestens 2 Tage in der Woche nicht erwerbsmäßig in häuslicher Umgebung pflegen. 

Der Versicherungsschutz besteht automatisch (von Gesetzes wegen) und für die Versicherten beitragsfrei. Die Kosten werden von den Kommunen getragen.