print this page

Berufskrankheiten

Berufskrankheiten sind Krankheiten, die Versicherte durch ihre versicherte Tätigkeit erleiden. Diese Krankheiten müssen in der Anlage zur Berufskrankheiten-Verordnung (BKV) aufgeführt sein.
In diese Berufskrankheiten-Liste werden nur Krankheiten aufgenommen, bei denen die medizinische Wissenschaft gesicherte Erkenntnisse darüber gewonnen hat,
• dass die Krankheit durch besondere Einwirkungen verursacht wird und
• dass bestimmte Personengruppen in erheblich höherem Grade als die übrige Bevölkerung diesen Einwirkungen durch ihre versicherte Tätigkeit ausgesetzt sind.
Es ist also nicht jede arbeitsbedingte Erkrankung auch eine Berufskrankheit.

Mehr Informationen bei der DGUV