print this page
Facebook Seite der UKBW Instagram Seite der UKBW

Gewaltprävention

Tatort Arbeitsplatz – Seminar zur Gewaltprävention in öffentlichen Verwaltungen

Seminar zum Umgang mit schwierigem Klientel (z. B. Ämter, Behörden, Sparkassen, Hochschulen etc.)

Datum Ort Für Mitgliedsbetriebe in der Region
13.10. – 14.10.2021 Höfen i Kommunale Einrichtungen Anmelden
Zielgruppe

Führungskräfte und Verantwortliche von öffentlichen Einrichtungen mit Kundenkontakt

Beschreibung des Seminarziels

An Arbeitsplätzen mit Kundenkontakt ist das Risiko, mit psychischer und physischer Gewalt konfrontiert zu werden, deutlich erhöht. Die Arten der Gewalt reichen von verbalen Beleidigungen über sexuellen Belästigungen bis hin zu tätlichen Übergriffen. Neben körperlichen Verletzungen sind die psychischen Folgen für die Betroffenen oft nicht absehbar.
In diesem Seminar entwickeln Sie ein betriebliches Konzept zur Prävention von Gewalt. Sie erfahren, welchen Einfluss das Arbeitsumfeld und die Arbeitsorganisation auf den Umgang mit schwierigen Kunden und Kundinnen haben können und etablieren betriebliche Hilfestrukturen für Notfälle.

Themen
    • Sicherheit und Gesundheit als Führungsverantwortung
    • Entstehung von Gewalt und deren Ursachen
    • Folgen von physischer und psychischer Gewalt
    • Umgebungsbedingungen, Arbeitsorganisation und -gestaltung
    • Grundlagen der Gesprächsführung mit schwierigen Personen
    • Verhalten während eines Übergriffs
    • Nachsorge
    • Rechtliche Aspekte
    Sonstiges

    Das Seminar richtet sich aus präventiver Sicht ausschließlich an Führungskräfte in den oben genannten Einrichtungen.

    Zurück zur Seminarliste

    Seminarinformationen drucken