Unfallkasse Baden-Württemberg

Lohnnachweis und Statistik

Für die Berechnung des allgemeinen Umlagebeitrags ist der Nachweis des gezahlten Bruttoentgeltes erforderlich. Mit der Abfrage nach der Höhe des gezahlten Bruttoentgeltes erfolgt außerdem die Anfrage nach bestimmten Daten für statistische Zwecke.

Bitte beachten Sie, dass in der – durch den Gesetzgeber verlängerten – Übergangsphase neben den elektronischen Jahresmeldungen (siehe DEÜV-Meldeverfahren) der Lohnnachweis zusätzlich in der bisherigen Form zu erstellen ist. Durch die Parallelmeldung wird der Einstieg in das neue Verfahren erleichtert und eine Qualitätssicherung ermöglicht. Ab 2019 sollen die Entgelte zur gesetzlichen Unfallversicherung dann ausschließlich über ein neues elektronisches Lohnnachweisverfahren gemeldet werden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.

Sie können das entsprechende Formular sowie die dazugehörige Anleitung zum Ausfüllen des Lohnnachweises öffnen, bitte klicken Sie hier: Formular Lohnnachweis

Weitere Informationen zur Sozialversicherungsentgeltverordung erhalten Sie hier: