print this page

Lohnsummennachweis digital

Neues UV-Meldeverfahren ab 01.01.2017 im Überblick

Der Lohnnachweis ist eine der Grundlagen für die Berechnung des Beitrages, den Sie für den Unfallversicherungsschutz Ihrer Beschäftigten jährlich zahlen. Ab 01.01.2017 wird das bisherige Lohnnachweisverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung durch das neue UV-Meldeverfahren mit dem digitalen Lohnnachweis abgelöst.

Auf der Internetseite der DGUV finden Sie ebenfalls detaillierte Informationen:

www.dguv.de/uv-meldeverfahren

Besonderheiten für Privathaushalte, Gemeinden, Städte und Landkreise

Für Privathaushalte und Unternehmen, deren Beiträge auf Basis von Einwohnerzahlen erhoben werden sowie Unternehmen, deren Beschäftigte insgesamt beitragsfrei versichert sind (z. B. Hilfeleistungsunternehmen), gibt es abweichende Regelungen für das unten genannte UV-Meldeverfahren. Sofern für die Entgeltabrechnung ein systemgeprüftes Entgeltabrechnungsprogramm verwendet wird, muss einmalig ein Abgleich beim Stammdatendienst durchgeführt werden. Mit der Rückmeldung der Stammdaten wird ein Merkmal übermittelt, dass kein digitaler Lohnnachweis abzugeben ist.

Parallelverfahren für den Lohnnachweis für die Jahre 2016 und 2017

In einer zweijährigen Übergangsphase ist für die Beitragsjahre 2018 und 2019 zusätzlich zum digitalen Lohnnachweis auch weiterhin der bisher bekannte Lohnnachweis im Papier- oder Fax-Verfahren von Ihnen zu erstatten. Die Übergangsregelung stellt eine richtige Beitragsberechnung in der Zukunft sicher. Ab dem Beitragsjahr 2020, d. h. ab 01.01.2019, erfolgt die Meldung dann ausschließlich mit dem digitalen Lohnnachweis über das neue UV-Meldeverfahren.

Hier stellen wir Ihnen ein Ablaufschema zur Verfügung.

Beschäftigen Sie kein Personal, dann entfällt für Sie die Meldung nach dem UV-Meldeverfahren.

 

Bei Fragen steht Ihnen das Sachgebiet Mitglieder und Beiträge gerne zur Verfügung:

Werner Benz, Tel.: 0721/6098-8211; Fax -5211;
E-Mail: werner.benz@ukbw.de

Monika Erhard, Tel.: 0721/6098-8221; Fax -5221;
E-Mail: monika.erhard@ukbw.de

Manfred Groß, Tel.: 0721/6098-8533; Fax -5533;
E-Mail: manfred.gross@ukbw.de