print this page

Ihr Kontakt zur Unfallkasse Baden-Württemberg

Hauptsitz Stuttgart

Unfallkasse Baden-Württemberg
Augsburger Straße 700
70329 Stuttgart

Telefon: 0711 9321-0
Telefax: 0711 9321-7500
E-Mail: info@ukbw.de

Sitz Karlsruhe

Unfallkasse Baden-Württemberg
Waldhornplatz 1
76131 Karlsruhe

Telefon: 0711 9321-0
Telefax: 0711 9321-7500
E-Mail: info@ukbw.de

Anfahrt Stuttgart

So finden Sie zu uns in Stuttgart

mit dem Auto

A 8 Karlsruhe-Stuttgart
Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Esslingen (54). Fahren Sie rechts in Richtung Esslingen. Der B10 in Richtung Stuttgart bis zur Ausfahrt Hedelfingen/Obertürkheim folgen. Rechts abbiegen und die Otto-Hirsch-Brücken überqueren. Nach ca. 800m rechts abbiegen auf die Göppinger Straße. Nach ca. 350m rechts abbiegen auf die Augsburger Straße.

A 8 Ulm-Stuttgart
Verlassen Sie die Autobahn an der  Anschlussstelle Wendlingen (55). Der B313 bis Plochingen folgen. Links halten und auf die B10 Richtung Stuttgart fahren. Der B10 bis zur Ausfahrt Hedelfingen/Obertürkheim folgen. Rechts abbiegen und die Otto-Hirsch-Brücken überqueren. Nach ca. 800m rechts abbiegen auf die Göppinger Straße. Nach ca. 350m rechts abbiegen auf die Augsburger Straße.

A 81 Heilbronn-Stuttgart
Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Stuttgart-Zuffenhausen (17). Folgen Sie der B10 Richtung Stuttgart/Ulm bis zur Ausfahrt Hedelfingen/Obertürkheim. Links abbiegen und die Otto-Hirsch-Brücken überqueren. Nach ca. 800m rechts abbiegen auf die Göppinger Straße. Nach ca. 350m rechts abbiegen auf die Augsburger Straße.

mit der Bahn

Hauptbahnhof
S-Bahnlinie 1 Richtung Plochingen – Haltestelle Obertürkheim – Bahnhof rechts – Augsburger Straße

Anfahrt Karlsruhe

So finden Sie zu uns in Karlsruhe

mit dem Auto

A 5 Frankfurt bzw. Basel oder A 8 Stuttgart, Ausfahrt Karlsruhe-Durlach
Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Karlsruhe-Durlach. Folgen Sie der Durlacher Allee Richtung Karlsruhe/B10. An der 2. Ampel nach der Autobahnausfahrt nach links auf den Ostring abbiegen. Der B10 weiter folgen Richtung Stadtmitte/Landau. Beim großen Kreisverkehr in Richtung geradeaus einordnen und den Kreisverkehr an der 2. Ausfahrt verlassen. Weiter der B10 auf der Ludwig-Erhard-Allee Richtung Stadtmitte/Kongresszentrum folgen. An der Ampelkreuzung rechts abbiegen in die Fritz-Erler-Straße. Die nächste Straße rechts abbiegen in die Markgrafenstraße. Am Ende befindet sich das Gebäude der Unfallkasse Baden-Württemberg (Glasgebäude). Hier links abbiegen in die Waldhornstraße. Parkmöglichkeiten finden Sie in der hauseigenen Tiefgarage. Die Einfahrt befindet sich links nach ca. 30m .

Schnellstraße/B10
Von der Rheinbrücke ca. 4 km bis Ausfahrt Stadtmitte fahren. Der B10 bis zur Ausfahrt Grünwinkel, Bannwaldallee, B10 folgen. Am Ende der Abfahrt an der Ampel links Richtung Stadtmitte/B10 abbiegen. Der Kriegsstraße (Bäume in der Mitte, Straßenbahnschienen) folgen und durch zwei Unterführungen fahren. An der Ampelkreuzung links abbiegen in die Fritz-Erler-Straße. Die nächste Straße rechts abbiegen in die Markgrafenstraße. Am Ende befindet sich das Gebäude der Unfallkasse Baden-Württemberg (Glasgebäude). Hier links abbiegen in die Waldhornstraße. Parkmöglichkeiten finden Sie in der hauseigenen Tiefgarage. Die Einfahrt befindet sich links nach ca. 30m .

Mit der Bahn

Aufgrund zahlreicher Baustellen in der Innenstadt von Karlsruhe entfällt die Linie 3 vom Hauptbahnhof zur Haltestelle Kronenplatz. Für aktuelle Informationen oder den Fahrplan vom Hauptbahnhof zur Haltestelle Kronenplatz bitten wir Sie www.kvv.de (Karlsruher Verkehrsverbund) anzuklicken.

De-Mail

Die Unfallkasse Baden-Württemberg bietet ihren Versicherten die Möglichkeit, Nachrichten und rechtsverbindliche Erklärungen mittels De-Mail sicher elektronisch zu übertragen.

Senden Sie uns eine Nachricht verschlüsselt, geschützt, nachweisbar und rechtsverbindlich per De-Mail an info@ukbw.de-mail.de.

Mit De-Mail geht geschützte Kommunikation so einfach wie mit einer E-Mail. Das funktioniert aber nur, wenn Sie ein De-Mail-Konto verwenden.
Sie müssen sich zuerst registrieren. Die zuverlässige Erstregistrierung ist gesetzlich vorgeschrieben für die Eröffnung eines De-Mail-Kontos. Das heißt Sie erhalten erst dann ein De-Mail-Konto, wenn Sie sich gegenüber dem De-Mail-Anbieter Ihrer Wahl ausgewiesen haben. Der De-Mail-Anbieter überprüft die Daten zur Identität der Person oder der Organisation entsprechend der Vorgaben des De-Mail-Gesetzes auf Vollständigkeit und Richtigkeit.
Mehr Informationen hierzu: Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik

Die Inhalte einer De-Mail können nicht mitgelesen oder gar verändert werden. Die abgesicherten Anmeldeverfahren und Verbindungen zu den De-Mail-Anbietern sorgen für verschlüsselte Transportwege und für einen vertraulichen Versand und Empfang von De-Mails mit Ihren persönlichen Daten. Die Identität der Partner, der Versand und der Eingang von De-Mails sind jederzeit nachweisbar.

Vorteile für unsere Versicherten:

  •  Schneller und günstiger als Briefpost
  •  So einfach wie E-Mail
  •  Schutz der persönlichen Daten bei der Übertragung
  •  Staatlich geprüfte Sicherheit vor Viren, Trojanern und Phishing
  •  Nachweisbare Kommunikation mit gesicherter Zustellung
  •  Spart Papier-, Druck- und Materialkosten

Was bedeutet das für Sie?
Ihre persönlichen Daten, insbesondere die Sozialdaten sind besonders schutzwürdig. Mit DE-Mail kann niemand anders, als Sie und die Unfallkasse diese lesen. Anträge und Erklärungen können Sie mit DE-Mail rechtsverbindlich übersenden: Ihre einmalige Identifizierung beim DE-Mail-Antrag ersetzt fortan Ihre Unterschrift.

Hinweis:
Damit Ihre Nachricht schnell der richtigen Abteilung zugeordnet werden kann, bitten wir Sie immer unser Aktenzeichen oder – falls Ihnen dies nicht vorliegt – Name, Vorname und Ihr Geburtsdatum anzugeben.

Natürlich erreichen Sie uns auch weiterhin per Post:
Unfallkasse Baden-Württemberg
70324 Stuttgart
Telefon: 0711 9321-0
Fax: 0711 9321-7500
oder E-Mail: info@ukbw.de

Service-Center

Ihre Gesprächspartner/innen vom Service-Center sind für Sie da:

  • Montag bis Donnerstag von 7.30 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag von 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr 

Tel.: 0711 9321-0
Fax: 0711 9321-7500
E-Mail: info@ukbw.de

Sollten alle Plätze belegt sein legen Sie bitte nicht auf, Sie werden mit dem nächsten frei werdenden Service-Center-Platz verbunden.

Außerhalb der o. g. Zeiten können Sie uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen, per Fax oder per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, wir rufen Sie dann umgehend zurück.